Dates

Current exhibitions and lectures in 2018

Vortrag "Welt im Tropfen" im Rahmen des zweitägigen 15. Fachsymposiums „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. in Bad Brückenau
Ausstellung (Bilderauswahl) aus der "Welt im Tropfen" anlässlich der Murnauer Kunstnacht zu sehen bei: Refugio, Bahnhofstr. 22 in Murnau
Vortrag "Die Geheimnisse des Wassers - neueste erstaunliche Ergebnisse aus der Wasserforschung" von Prof. Dr. Bernd Kröplin um 19.30 Uhr im Schlossmuseum Murnau
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis" von Prof. Dr. Bernd Kröplin anlässlich der Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Psychosomatische Energetik (IGPSE) in Bad Königstein/Taunus
Vortrag "Die Geheimnisse des Wassers - neueste erstaunliche Ergebnisse aus der Wasserforschung" von Prof. Dr. Bernd Kröplin, geschlossene Veranstaltung im Allgäu

previous years

Fortbildungstagung für Farbmeridiantherapeuten, Freunde und Interessenten mit dem Thema "Der Lebensleib des Menschen und das kosmisch Ätherische" vom 26. bis 29. Oktober 2017 im Kurhaus Badenweiler. Zahlreiche Vorträge, die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen ist jederzeit ohne Anmeldung möglich, Richtwert Eintritt pro Veranstaltung: 15 €, gesamte Jahrestagung 200 €. Zum Erhalt des Vortragsprogramms senden Sie uns bitte eine Email an info@weltimtropfen.de
Application neccessary: dayticket for sunday 150,00 €. For more information please write an email to: info@weltimtropfen.de
Lecture "The secrets of water" by Prof. Dr. Bernd Kröplin at 9.40 AM at the 20th jubilee conference of PSE 2017.05.26 to 2017.05.28 in the Kloster Bonlanden Allgäu, under the direction of Dr. med. Reimar Banis, coordinator "IGPSE"
Exhibition about the new water research by Prof. Dr. Bernd Kröplin and his team at the Christengemeinschaft Nürnberg, Krelingstr. 26 in 90408 Nuremberg.
Grand opening lecture for the exhibition "The secrets of water" by Prof. Dr. Bernd Kröplin at 19.30 PM in the water exhibtion "The secrets of water" in the Christengemeinschaft Nürnberg, Krelingstr. 26 in 90408 Nuremberg.
Exhibition "The secrets of water" by Prof. Dr. Bernd Kröplin and his team at the Urania in Berlin.
Lecture and new water exhibition about the new research in "World in a drop" at the Urania Berlin/Germany.
Vortrag auf der Medizinischen Woche in Baden Baden
Keynote about the relationship between impacts and informations on water in matters of thermal water - at the Global Thermal Think Tank (GTTT) in Bad Orb.
Lecture and participation at the 11. waterconference of Prof. Dr. G. Pollack, University of Washington, in Sofia/Bulgaria.
Festvortrag Emil Schlegel Klinik

The exhibition "The fascination of water" is an exhibition for all senses. Therefor the exhibition has over 100 various stations to feel, to see, to hear and to discover water. This is so amazing and exciting, that the curators of the Field of Experiences for all the Senses chooses the theme "water" again. »Amazement, discovery, experimentation and experiences« is the motto in Nuremberg 2016. Our "World in a drop" explains the "Memory of water" with 15 exhibits.

For more informations please look here: https://kuf-kultur.nuernberg.de/weitere-kuf-einrichtungen/erfahrungsfeld-zur-entfaltung-der-sinne/ueber-das-erfahrungsfeld/uebersetzungen/englisch/

After the successfull exhibition "The world was flat" in Sweden the exhibition travels to Mexico to the Museo de arte Zapopan. Part of the exhibition is one of our water research experiments from Prof. Dr. Bernd Kröplin form the water exhibition "World in a drop". The curators of the exhibition are Francois Bucher and Lina López. more information.

The world was flat, now it's round, and it will be a hologram. The exhibition "The World was Flat" shows contemporary art that engages with ideas about time and space. The World was Flat presents works by Julieta Aranda, Erick Beltrán, François Bucher, Rometti Costales, Harun Farocki, Jeppe Hein, Klara Hobza, Bernd Kröplin (with images of water droplets), Lina Maria López, Douwe Mulder, John Mario Ortiz, Julien Prévieux, Benoit Pype, Manuela Ribadeneira, Tomás Saraceno and Daniel Steegmann Mangrané. The exhibition was produced by Bildmuseet and curated by François Bucher and Lina Maria López.
More information: http://www.bildmuseet.umu.se/en/exhibition/the-world-was-flat/19129
Vortrag anlässlich des 12. Fachsymposiums "Deutscher Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. Berlin" in Speyer
1. bis 4.10.2015, Vortrag sowie Teilnahme an der "10th international Conference on the Physics, Chemistry and Biology of Water", organisiert von Prof. Gerald Pollack (Washington).

At the 10th international Conference on the Physics, Chemistry and Biology of Water fascinating lectures and profound discussions are expected. The newest research results from all over the world about water and its characteristics are presented and will be discussed. Chairmen (and also giving a lecture) of the conference are Gerald Pollack (his interests have ranged broadly, from biological motion and cell biology to the interaction of biological surfaces with aqueous solutions) and Luc Montagnier (Nobel Preis - Recipient of the 2008 Nobel Prize in Physiology or Medicine for his discovery of the human immunodeficiency virus (HIV). Implements research on electromagnetic signals from DNA, studying the effect of these signals on water). Prof. Dr. Bernd Helmut Kröplin gives a lecture about his newest research and his eye popping results about the memory of water. The Conference on the Physics, Chemistry and Biology of Water will be held in Varna, Bulgaria. Varna is ancient city, over 8000 years old, its history is intimately connected to water. Two outstanding Bulgarians were born in Varna - appropriately a physicist and philosopher of Water. ILIYA Volkov (IL Brown - USA pass), inventor of “Brown gas” and Peter Danov, World Teacher, who gave a definition of 3 types of water which predicted the existence of 4th phase of water.
Durchgeführt durch die AG Lebendiges Wasser
Teilnahme und Vortrag
Mi. – So., 9:00-17:30 Uhr
"Ziel der Ausstellung ist es, dem Besucher ein tieferes Bewußtsein vom Leben und der Selbstverantwortung zur Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen sowie zu einem nachhaltigen Umgang mit unserem Wasser und der Umwelt/Erde anzuregen", Markus Hatzl, Ausstellungsinitiative und Organisation. Der Ausstellungsort Burg Kaprun wurde wegen seiner Nähe zum Kitzsteinhorngletscher (dieser ist in Sichtweite von der Burg) und den Krimmler Wasserfällen ausgewählt.
Weitere Informationen unter www.wassergeheimnisse.eu
Vortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung
Vortrag für die "Wasserkarawane" Überlingen
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Vortrag innerhalb der Christine Lichthardt-Soiree im Haus Löwenberg
18.00 Uhr
Eröffnung am 24.7.2014 während des "NaturVision Filmfestivals" in Ludwigsburg
Plakat-Ausstellung bis 27.7.2014 im Central Theater Ludwigsburg (Kino) mit Bildervortrag und Dokukurzfilmen am Sonntag, 27.7.2014
am Sonntag, 27.7.2014 Vortrag "Wasser" um 13.00 Uhr im Central: Studio
Eröffnung am 24.7.2014 während des "NaturVision Filmfestivals" in Ludwigsburg
Plakat-Ausstellung bis 27.7.2014 im Central Theater Ludwigsburg (Kino) mit Bildervortrag und Dokukurzfilmen am Sonntag, 27.7.2014
Ausstellung mit Vorträgen und Klanginstallationen vom 12.7. bis zum 2.11.2014
Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 12. Juli 2014 um 16.30 Uhr
Es begrüßen: Bürgermeister Thorsten Erny, Dr. Christian Würtz (Förderverein Haus Löwenberg), Reinhard End (Museumsleitung) im Gespräch mit: Alexander Lauterwasser und Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Musikalische Gestaltung: Saxophontrio der Musikschule Zeno Peters
im Museum Haus Löwenberg
Hauptstraße 13
77723 Gengenbach
Die Ausstellung zeigt bis zum 2.11.2014 u.a. eine Auswahl aus den Ausstellungsbildern der "Welt im Tropfen" und Bilder von Alexander Lauterwasser, mit Vorträgen und Klanginstallationen.
Weitere Informationen folgen.
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Vortrag im Rahmen der ärztlichen Fortbildungsveranstaltung "Die Heilkraft des Wassers"
am 24. Mai 2014 im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
um 15.30 Uhr
Saal N61 - Anatomie
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Geschlossene Veranstaltung: Jahreskongress der Internationalen Gesellschaft für Psychosomatische Energetik
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Innerhalb des Wasserkongresses der GAMED, Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin, Wien
Vortrag "Wasser als Gedächtnis und Spiegel"
Prof. Dr. Bernd Helmut Kröplin
am 2.11.2013 von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr
innerhalb der 47. Medizinischen Woche 2013
im Kongresshaus Baden-Baden (Augustaplatz 10,76530 Baden-Baden.
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis - Wirkmöglichkeiten des Wassers"
Innerhalb des Symposium "Wasser - Leben in Bewegung" auf Schloss Nymphenburg München

Schirmherr Dr. Marcel Huber MdL Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit
11. Oktober 2013
9.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Museum Mensch und Natur
Schloss Nymphenburg
80638 München
Anmeldung: Dr. Carolin Ebertshäuser, Tel.: 089/36006440

um 16.00 Uhr Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Wasser hat ein Gedaächtnis - Wirkmöglichkeiten des Wassers

Gesamtes Programm 11. Oktober 2013

9:30 Uhr Begrüßung: Dr. Michael Apel, Leiter des Museums Mensch und Natur
Dr. Caroline Ebertshäuser, Hofpfisterei

10:00 Uhr Prof. Dr. Martin Grambow
Wie steht es um das Wasser? – Situationsbeschreibung des Wassers auf der Erde

10:45 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Dr. Engelbert Schramm
Wem gehört das Wasser? – Wasserrechte und soziale Fragen

11:45 Uhr Dr. Oliver Weis
300 Millionen Liter am Tag – was heißt es, eine Metropole mit Trinkwasser zu versorgen?

12:30 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Prof. Dr. Wolfram Mauser
Virtuelles Wasser – wie viel Wasser steckt wo drin?

14:45 Uhr Josef Braun
Wasserschutz durch ökologische Landwirtschaft

15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Wasser hat ein Gedächtnis – Wirkmöglichkeiten des Wassers

16:45 Uhr Abt Emanuel Jungclaussen
Begegnung mit der Natur – die Donau

17:30 Uhr Kurze Pause

17:45 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
Wasser – Perspektiven für die Zukunft

Im Anschluss: Imbiss mit Getränken
Vortrag "Wasser hat ein Gedächtnis" von Prof. Dr. Bernd Helmut Kröplin innerhalb der wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltung und abends zusätzlich als öffentlicher Vortrag im Programm der Urania e.V.
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Innerhalb des Wassersymposiums in Bad Füssing
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"

Universitätscampus, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Audimax, Hörsaal A, Christian-Albrechts-Platz 2, 24098 Kiel

Gesamtes Programm:
8 Fortbildungspunkte

Beginn: 09:30 Uhr ∙ Walter Ohler: Moderation

Jörg Schulz:
Elektrolytstörungen bei geriatrischen Patienten

Kirsten Deutschländer:
Ganzheitliche Präventionsmedizin am Beispiel des Informationsträgers Wasser

Burkhard Weisser, Jutta Noffz:
Trinken, Elektrolyte und Sport

Michael Zellner:
Lebendiges Wasser und Ernährung

Ulrich Borchard:
Elektrolytstörungen bei Herz-Kreislaufpatienten

Wolf-Dieter Gerber:
Neuropsychobiologie des Durstes

Pause und Buffet

Axel Weber:
Lebendiges Wasser als natürlicher „Radikalfänger“ (in der Krebstherapie) – neue Studie

Karin Kraft:
Wie findet man sein gesundes Wasser – der Sensoriktest auf dem Prüfstand

Jörg Hildebrandt:
Die Homöopathische Arzneimittelprüfung und lebendiges Wasser

Bernd Kröplin:
Wasser hat ein Gedächtnis

Lutz Koch:
Lebendiges Wasser aus artesischen Quellen – gestern, heute, morgen

Ende: ca. 17:30 Uhr

Anmeldung telefonisch unter 07633 93320-0
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
Innerhalb des 16. Internationalen Kongresses
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"


Schwerpunkttagung Wasser und Regulation
Leitung: Dr. med. György Irmey, Heidelberg
innerhalb der "Medizinischen Woche Baden-Baden" vom 31. Oktober bis 4. November 2012


Donnerstag, 01.11.2012 von 14:30 - 18:30 Uhr

14:30 - 14:35
Begrüßung und Einführung
Dr. med. György Irmey, Heidelberg

14:35 - 15:30
Wasser in Not - Wege einer neuen Wasserpolitik
Dr. Franz Alt, Baden-Baden

15:30 - 16:00
Welt im Tropfen - Hat Wasser ein Gedächtnis?
Prof. Dr. Ing. Bernd Helmut Kröplin, Stuttgart

16:00 - 16:30
Pause und Besuch der Fachausstellung

16:30 - 17:00
Wasser und Homöopathie - ein perfektes Paar?
Dr. Stephan Baumgartner, Bern (Schweiz)

17:00 - 17:30
Oxidativer Stress und Wasserkonsum - Ergebnisse einer klinischen Studie
Dr.med. Axel Weber, Brannenburg

17:30 - 18:00
H minus Wasser als Prävention im Alltagsstress
Dr. rer. nat. Ulrich Warnke, Saarbrücken

18:00 - 18:30
Trinkkuren - gestern und heute
Prof. Dr. phil. Robert Jütte, Stuttgart
Opening at 10:00 a.m. by Jürgen Fliege, Prof. Dr. Bernd Kröplin and Johann Abfalter
Großer Kursaal
Kurallee 15, 94072 Bad Füssing
Program for the Water-Symposium as PDF
Vortrag "Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis"
15.15 Uhr bis 16.00 Uhr im Großen Kursaal
Kurallee 15 in 94072 Bad Füssing
Programm zum Wasser-Symposium als PDF
Excerpt of the special Water-Exhibition
from Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin and team
on the occasion of the open house presentation at the Environmental Protection Agency Stuttgart, Kernerplatz 9
11:00 a.m. to 5:00 p.m.
Admission free
162. Jahrestagung des Deutschen Zentralvereins der homöopathischen Ärzte
13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Vortrag: "Wasser hat ein Gedächtnis - Die Welt im Tropfen"
Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Mittagssymposion innerhalb der Jahrestagung in 79098 Freiburg/Brsg.
Veranstaltungsort: Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1
Anmeldung erforderlich, mehr Informationen unter: www.homoeopathie-kongress.de
20.00 Uhr Gedächtnis- und Gedankenformen im Wasser
Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Veranstaltungsort: Mehrzweckraum der Josef-Merz-Halle
Eintritt frei
Vortrag innerhalb der Veranstaltungswoche "Bad Wörishofener Herbst 2011"
Vortrag: Welt im Tropfen - Neues vom Gedächtnis des Wassers
Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
mehr Informationen demnächst auf diesen Internetseiten, schauen Sie bitte noch mal vorbei...
9.00 - 10.30 Uhr Vortrag: Welt spiegelt sich im Tropfen - Wasser als Informations- und Kommunikationsmedium
Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Vortrag innerhalb der Tagung: Neugierde und Staunen
Veranstaltungsort: Katholische Akademie des Bistums Trier, Robert Schumann Haus, Auf der Jüngt 1, 54283 Trier.
Anmeldung erforderlich bei der katholischen Akademie unter: Tel.: 0651/8105-232
161. Jahrestagung des Deutschen Zentralvereins der homöopathischen Ärzte
13.30 Uhr bis 14.30 Uhr Vortrag: Die Welt im Tropfen - Wasser hat ein Gedächtnis
Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin
Mittagssymposion innerhalb der Jahrestagung mit dem Thema: "Homöopathie grenzenlos?" vom 2. - 4. Juni 2011.
Veranstaltungsort: Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen.
Anmeldung erforderlich, mehr Informationen unter: www.homoeopathie-kongress.de
Ein Fest für Körper, Geist und Seele
am Freitag, 29. Oktober 2010:

9.00 - 10.00 Uhr Podiumsdiskussion "Die Heilkraft des Wassers" mit u.a. Jürgen Fliege, Jörg Schauberger, Prof. Dr. Bernd Helmut Kröplin.
Eintritt frei, Kurtheater in Bad Wörishofen

12.30 - 13.30 Uhr Vortragsseminar zur Podiumsdiskussion "Welt im Tropfen" - Wasser hat ein Gedächtnis von Prof. Dr. Bernd Helmut Kröplin
Eintritt: € 15, Kurtheater in Bad Wörishofen

Den Programmflyer mit den Vorträgen aller Referenten können Sie hier als PDF-Downloaden

Additional lectures can be delivered within non-public presentations on annual bases upon invitation.

Time for meetings at the exhibition „World in a Drop“


Salad by Gabriele Gruss-Sangl

Invitation in Gersthofen "Salad"

Our research as an inspiration for a painting
Unser Forschungsversuch "Salat hört Handy" war für die Künstlerin Gabriele Gruss-Sangl die Inspiration, ein eigenes Kunstwerk zum Thema zu schaffen. Sie malte den Kopfsalat, der elektromagnetischen Strahlen ausgesetzt war, auf ihre individuelle, schöne Weise (Foto 1). Das Kunstwerk nahm an der Ausstellung "Kopfsalat" vom 22.1. bis 3.3.2016 im Rathaus Gersthofen teil. Hier finden Sie unseren Original-Forschungsversuch.
The setting of exhibitions and lectures provide always an opportunity for interesting meetings and thrilling discussions. Please visit our lectures or take a look onto the selection of “topics of the exhibition” or “exhibition impressions of former exhibitions”.
At Flieges Bad Wörishofener Fall 2011 with Jürgen Fliege, Jörg Schauberger and the cabaret artist and author Bernhard Ludwig.

Excerpt from a lecture “World in a Drop”


Lecture at the exhibition in Stuttgart, 2001

Upon popular request by numerous interested parties we published here a selection of photos showing Prof. Bernd-Helmut Kröplin during lecture on the subject “World in a Drop”.

Four experiments mentioned in the lecture,

you can follow in detail on these pages. Please use the links.

Obviously these abstracts cannot replace a vivid, detailed oral lecture. Therefore please turn to the book “World in a Drop” for further information. Of course you are also kindly invited to the lectures. For information on terms of lectures you can apply to our newsletter-service free of charge.